Asset 12 Asset 10 Asset 11 autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

353-GE: Wissensbasierte Geometrie-Modellierung und Additive Manufacturing als Enabler für die kundenindividuelle Massenfertigung

  • Save to my AU Saved

Description

Description

Nach ein paar konzeptionellen Worten über die kundenindividuelle Massenfertigung (mass customization) wird zunächst ein Überblick über Möglichkeiten der wissensbasierten Modellierung (KBE) mit den Bordmitteln von Inventor gegeben (alle Formen der parametrischen Modellierung, auch iLogic und spreadsheet driven design). Damit wird ein Konfigurationssystem aufgebaut, bei dem der Kunde durch Parameteränderung sein persönliches Gehäuse eines bel. Gerätes definieren kann. Als Fertigungstechnologie wird die additive Fertigung hier mit einbezogen. Im Vortrag werden ebenfalls einzelne aktuelle Forschungsfragen und Innovationspotenziale in Bezug auf KBE und mass customization aufgezeigt.

Target Audience

Target Audience

Endverbraucher, Manager / Supervisor, CAD/BIM Manager, Project Manager, Lehrer

Speakers

Speakers

Paul Christoph Gembarski

Paul Christoph Gembarski ist seit 2013 Gruppenleiter für rechnergestützte Produktentwicklung am Institut für Produktentwicklung und Gerätebau der Leibniz Universität Hannover. Er ist Experte auf dem Gebiet der wissensbasierten, rechnergestützten Produktkonfiguration und der kundenindividuellen Massenfertigung.

Related Classes

Related Classes

Tags

Published

  • 2015
  • 353-GE
  • AU Germany

Software

  • Product Design Suite

Industry

  • Other Manufacturing