Asset 12 Asset 10 Asset 11 autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

241-GE: BIM-konformer Gebäudelebenszyklus beim Eigenbetrieb „Kommunale Immobilien Jena“ der Stadt Jena (KIJ): Konsequente Weiterführung von Revit-Daten in das CAFM-Modell und zurück

(Duration 57:37)

  • Save to my AU Saved

Key Learning

Key Learning

  • Alle Teilnehmer sollen erkennen, wie wichtig es ist, an einer zentralen Datenbasis zu arbeiten, um die Lücke zwischen Planen und Betreiben im Gebäudelebenszyklus zu schließen.

Description

Description

Über das Konzept „Building Information Modeling“ lassen sich alle Vorgänge rund um den Gebäudelebenszyklus miteinander in Verbindung bringen. Die N+P-Lösung erlaubt die gewerkeübergreifende Zusammenarbeit von Architekten, Ingenieuren, TGA-Planern und Facility Managern auf einer Datenbasis. Am Beispiel der KIJ wird das Zusammenspiel der Revit-Plattform mit SPARTACUS Facility Management® erläutert.

Target Audience

Target Audience

CAD/BIM Manager, Project Manager, Inhaber, Geschäftsführer

Speakers

Speakers

Norbert Gräser

Dipl. Ing. (FH) Norbert Gräser ist Teamleiter AEC bei der N+P Informationssysteme und damit verantwortlich für die technische Projektrealisierung des Geschäftsbereiches. Mit über 20 Jahren Berufserfahrung in der Branche setzt er mit seinem Team individuelle Softwareprojekte für die planende Bauindustrie um und begleitet Unternehmen im Prozess des Building Information Modelings.

Related Classes

Related Classes

Tags

Published

  • 2015
  • 241-GE
  • AU Germany

Software

  • Building Design Suite

Industry

  • Other AEC